Baum-Protestler harren weiter im Treburer Oberwald aus

Neu-Isenburg 19.01.2018Sie harren weiter unentwegt in ihrem Camp im Treburer Oberwald aus: Ein knappes Dutzend Natur-Aktivisten protestiert seit eineinhalb Wochen gegen die Rodung eines Waldes, der den Terminal-3-Plänen der Fraport weichen soll. Doch was sie momentan wirklich fürchten müssen, sind wohl nicht die Männer mit den Sägen. Bericht der Frankfurt Neuen Presse

Neu-Isenburg 13.01.2018 — Für das Terminal 3 am Flughafen Frankfurt sollen Bäume im Treburer Oberwald fallen – doch dagegen regt sich seit dieser Woche erneut deutlicher Protest. Waldschützer halten weiterhin Wache in den Baumkronen bei Zeppelinheim – und die Aktivisten haben sich aufs Bleiben eingerichtet. Bericht der Offenbach Post