Auswirkung von Fluglärm auf die Entwicklung von Kindern

Fluglärm wirkt sich ganz besonders auf die Entwicklung unserer Kinder aus. Eine wissenschaftliche Untersuchung hierzu hat die Stiftung Deutsches Herz Universitätsmedizin Mainz erstellt.

Zusammenfassend schreiben die Mediziener:

  • Gesetze bilden nicht die Erkenntnisse der Wissenschaft ab.
  • Die Lärm-Grenzwerte in den Gesetzen sind höher als in den Studien und damit zu hoch.
  • Gesundheitliche Gefahren werden in den Gesetzen unterschiedlich adressiert (z.B. Lärm vs. Arzneimittel).
  • Bürger haben damit keinen konsistenten Gesundheitsschutz, die Vorsorge des Staates schlägt fehl.
  • Fakten werden zurückgehalten, die Interessen der Firmen (Flughafen / Airlines) sind wichtiger als die Interessen der Bürger.
  • Gesetze und Urteile beachten aktuelle Evidenz nicht
  • Erkenntnisse zu Fluglärm-Schäden bei Kindern werden systematisch missachtet
  • Das Fluglärmgesetz schützt die Flugverkehrswirtschaft vor den Menschen und nicht die Menschen vor dem Lärm

Hier der gesamte Bericht: Auswirkung von Fluglärm auf die Entwicklung von Kindern